Grundkurs im Melderecht Weggis 2020

Der Kurs verschafft einen Überblick über die zentralen, fachlichen und rechtlichen Bereiche des polizeilichen Meldewesens und ermöglicht den Teilnehmenden damit, ihre Funktion in der Praxis kompetent wahrzunehmen.

Zielpublikum

Mitarbeitende der Einwohnerkontrollen mit mindestens einem halben Jahr Berufserfahrung.

Referentinnen und Referenten

Peter Rütimann, Rechtsanwalt und Mediator, Winterthur
Hans Bohren, Bereichsleiter Einwohnerdienste, Migration und Fremdenpolizei, Stadt Bern
Luis Gomez, Vorstandsmitglied VSED und Vorsteher Amt für öffentliche Sicherheit, Stadt Langenthal
Hubert Feller, Fachspezialist Einwohnerdienste, Migration, Fremdenpolizei, Stadt Bern
Alexander Ott, Leiter Polizeiinspektorat / Vorsteher Fremdenpolizei, Stadt Bern
Erika Stanger, Abteilungsleiterin Präsidiales und Stv. Stadtschreiberin, Stadt Affoltern am Albis

Kursthemen

Grundlagen des Melderechts
• Die Aufgabe des Rechts in der Gesellschaft
• Die Aufgabe und Verantwortung der Einwohnerdienste
• Die gesetzlichen Grundlagen der Einwohnerdienste
• Bundesrechtliche und kantonale Rechtsgrundlagen
• Der Begriff und die Bedeutung der Niederlassungsfreiheit

Niederlassung und Aufenthalt
• Haupt- und Nebenniederlassung (Aufenthalt)
• Kollektivhaushalt, Statistischer Aufenthalt
• Merkmale zur Unterscheidung von Niederlassung und Aufenthalt
• Das Meldeverhältnis im internationalen Kontext

Verfahrensrecht
• Sachverhaltsabklärungen, Mitwirkungs- und Auskunftspflichten, Rechtliches Gehör

Spezialfälle von Niederlassung und Aufenthalt
• Kollektivhaushalte, insbesondere Alters- und Pflegeheime, Betreutes Wohnen
• Der Wohnsitz Unmündiger, Bevormundeter und umfassend Verbeiständeter

Datenschutz
• Gesetzliche Grundlagen
• Adressauskünfte, Adresssperren

Gemeinsame Bearbeitung von Fällen aus dem Melderecht

Grundwissen im Ausländerrecht
• Das neue Ausländer- und Integrationsgesetz (AIG)
• Einreisevoraussetzungen / Visa
• Ausländerrechtliche Aufenthaltsbewilligungen

Workshops zur Auswahl im Ausländerrecht
• Workshop A: Welche Aufgaben kommen mit dem AIG auf die Gemeinden zu?
• Workshop B: Fallbearbeitungen im Ausländerrecht

Registerführung
• Dokumente / Bescheinigungen / Ausweise
• Krankenkassenobligatorium

Vorstellung VSED und aktueller Vorstandsprojekte durch ein Mitglied des Vorstands

Kursdaten

Seminaranmeldung hier

Grundkurs I im Melderecht :3. Juni 2020 bis 4. Juni 2020Weggis, Seminar-Hotel Rigi
Grundkurs II im Melderecht:4. Juni 2020 bis 5. Juni 2020Weggis, Seminar-Hotel Rigi
Workshop AWelche Aufgaben kommen mit dem AIG auf die Gemeinden zu?
Workshop BFallbearbeitungen im Ausländerrecht

 

Kursort

Seminar - Hotel Rigi
Seestrasse 53 / 57, 6353 Weggis Tel. +41 41 392 03 92

Kurskosten

Fr. 800.00 für Mitgliedsgemeinden des VSED
Fr. 900.00 für Nichtmitgliedsgemeinden

In diesen Kosten sind die Verpflegung und die Übernachtung inbegriffen.

Anmeldung bis 18. Mai 2020 möglich.

Bei einer Abmeldung innert 3 Wochen vor dem Kurs werden für den Organisationsaufwand Fr. 200.00 in Rechnung gestellt.

Kursleitung

Peter Rütimann, Rechtsanwalt und Mediator

Kurssekretariat

VSED-Ausbildungskurse
Postfach 2223, 8401 Winterthur
Tel. 052 269 11 00
E-Mail: kanzlei